Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

ANALYSE & REPORTING MODUL IN IMDS-A2


Dieses neue zusätzliche IMDS-a2-Modul implementiert Big-Data-Technologie, um persönliche Suchmaschinen für IMDS-a2-Benutzer zu erstellen.

IMDS-Daten verbinden Unternehmen aus verschiedenen Stufen der Automobilzulieferkette miteinander. Jedes Materialdatenblatt enthält Daten aus einer Reihe von Unternehmen - vom OEM bis zum Zulieferer von Teilen oder Werkstoffen, die letztendlich irgendwo im Auto landen.

So kann jedes Datenblatt als ein Netz angesehen werden, das Teile, Werkstoffe und Reinstoffe zu größeren Teilen und schließlich zu Autos verbindet.

Herkömmliche Datenbanken sind nicht gut geeignet, um diese Form miteinander verbundener Datensätze zu analysieren.
 

Eine neue, optimierte Suchmaschine

Aus diesem Grund erweitert das Modul "Analyse & Reporting" das IMDS-a2 um spezielle Suchfunktionen, indem eine dedizierte, zusätzliche interne Datenbank ausgeführt wird, die als persönliche Suchmaschine dient und schnelle, vollständige und genaue Analyseergebnisse liefert auf der Grundlage der für diesen Kunden relevanten Teilmenge von Daten.

Ohne Einschränkungen durch die herkömmliche SQL-basierte Technologie wird der gesamte Datensatz Ihres Unternehmens durchsucht, der auf diesem dedizierten Server gespeichert ist, und es werden alle Ergebnisse zurückgegeben, die einer bestimmten Abfrage entsprechen.
 

Eine Cloud-basierte Lösung

Als echte Cloud-Lösung erfordert dieser zusätzliche Service keine zusätzliche Infrastruktur, Wartung oder Programmierung auf Kundenseite. Alle erforderlichen Speicher-, Netzwerk- und Verarbeitungskapazitäten sind im Angebot enthalten und werden automatisch von DXC bereitgestellt, um die dedizierte Suchmaschine des Kunden auszuführen.

Dies ist eine effiziente und schlanke Alternative für Unternehmen, die ihre IMDS-Daten über die Funktionen des IMDS-Onlinesystems hinaus analysieren, aber nicht in zusätzliche interne Infrastruktur und Lizenzen investieren möchten.
 

Funktionen

Das in IMDS-a2 implementierte Client Interface bietet einen funktionell erweiterten Satz von Such- und Analyseoptionen, die gegen Ihre persönliche Suchmaschine ausgeführt werden können:

  • Ermöglicht unbegrenzte Reinstoff Analyse aller für eine IMDS-Firma sichtbaren Materialdatenblätter
  • Mehrere Analysen können kombiniert oder "verkettet" werden - d. h. die Ergebnisse einer Analyse dienen als Eingabe für die nächste Analyse mit unterschiedlichen Optionen zur Bildung komplexer Abfragen, die mehrere Anforderungen erfüllen
  • Unterstützung vordefinierte Analysegruppen: Führen Sie eine Analyse durch, um Ergebnisse für alle Stoffe zu erhalten, die unter REACH SVHC CL, REACH Anhang XIV und REACH Anhang XVII usw. fallen.
  • Grenzwerte und Bereiche für Prozentsätze und Gewichte können berücksichtigt werden - zusätzlich zur reinen Prüfung auf Existenz
  • Mögliche Grenzwert-Optionen sind <, <=, >, >= sowie Bereich (von - bis)
  • Der Referenzpunkt für Berechnungen kann als homogenes Material oder als erste Artikelebene gewählt werden
  • Die Ergebnisse können online angezeigt oder in Excel oder ähnliche Office-Tools heruntergeladen und vor Ort beim Kunden verarbeitet werden
     

 

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Überzeugen Sie sich selbst ...

und testen Sie unsere kostenlose IMDS-a2 Version.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Fragen zu IMDS-a2?

Schreiben Sie uns:
mds-solutions@dxc.com