Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Login to IMDS

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

NEU IM IMDS?

Warum muss ich IMDS benutzen?

Es gibt viele gesetzliche Anforderungen in der Welt, die von den Automobilherstellern (OEMs) die Angabe der Inhaltsstoffe eines Fahrzeuges verlangen. Zusätzlich gibt es in einigen Gebieten der Welt Wiederverwendungs- und Verwertungsvorschriften. Anstelle, dass jeder Automobilhersteller ein eigenes System und eigene Anforderungen entwickelt, entschloss sich eine Gruppe von Herstellern in den späten 90er Jahren, ein gemeinsames System zu entwickeln und innerhalb der automobilen Wertschöpfungskette zu nutzen – IMDS. Sie als Anwender sind nicht allein – in den Jahren seit der Einführung des IMDS wurden über 300.000 AnwenderIDs in über 100.000 IMDS-Firmen freigeschaltet (Zahlen von September 2013). Es ist mittlerweile der Standard für die Automobilindustrie.

Was kostet das?

Die Nutzung des IMDS über einen Internet-Browser ist für die globale automobile Lieferkette kostenlos.

DXC Technology (vormals EDS) hat das IMDS entwickelt und betreibt es. HP hat zusätzliche Dienstleistungen (IMDS Services, kostenpflichtig) entwickelt, die von Firmen mit hohem Dateneingabe-Volumen oder mit Anfragen genutzt werden können, die nicht in die Zuständigkeit unserer IMDS Service Center fallen (z.B. Daten von einer IMDS-Firma in eine andere zu verlagern) (mehr Informationen dazu finden Sie unter IMDS Advanced Solutions).

Was muss ich tun?

An erster Stelle sei darauf hingewiesen, dass Ihre IMDS-Nutzung viel leichter umzusetzen ist, wenn Sie die vorhandenen Informationen lesen. HP hat eine Vielzahl an Dokumenten veröffentlicht, um allgemeine Anwenderfragen zu beantworten. Außerdem wird erwartet, dass Sie die Nutzungsbedingungen einhalten, die Sie vor der ersten IMDS-Nutzung akzeptieren müssen – das beinhaltet auch die Anwenderverwaltung innerhalb Ihres Unternehmens sowie das Aktualisieren von Kontaktinformationen.

Es wird empfohlen, dass Sie eine IMDS-Schulung eines zertifizierten Partnerunternehmens besuchen. Wenn dies nicht möglich ist, bitte lesen Sie die verfügbaren Informationen.

Minimum-Lese-Liste:

- Nach dem Anmelden im IMDS konsultieren Sie als erstes bitte den Menüeintrag "Richtlinien" im Hilfe-Menü, insbesondere die Richtlinie IMDS001, die sich mit der allgemeinen Struktur von MDB und dem Änderungsmanagement befasst. Zusätzlich gibt es weitere Richtlinien für die unterschiedlichen Produktsparten.

- Informationsseiten > Neu im IMDS? > Ein MDB erstellen

Weitere nützliche Informationen:


- Informationsseiten > Häufig gestellte Fragen (FAQ). Bitte nutzen Sie auch die Suche oben rechts. Wenn Sie in den FAQ nur blättern möchten, sind die Fragen in Kategorien eingeteilt:

   Benutzerkonten (Anwender-IDs)
   Nutzung des Systems
   IMDS-Dateneingabe
   Spezifische Produktkategorien
   MDB-Inhaltsstoffe
   Normen und Standards
   IMDS-Fehler und -Warnungen
   Kommunikation
   Werkstoffe – Alles rund um das Thema Werkstoffe
  Reinstoffe Informationen zu den Reinstoffen
 

- Neu im IMDS? > Lesestoff für Neue Anwender > IMDS Benutzerhandbuch – dieses Dokument ist das Benutzerhandbuch für IMDS und notwendig, um zu verstehen, wie IMDS funktioniert.

IMDS Service Centers – es gibt verschiedene Service Center in unterschiedlichen Teilen der Welt. Verfügbare Sprachen: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Koreanisch. Dies sind die Sprachen der Automobilhersteller, die Mitglied im IMDS sind. Deren Ansprechpartner finden Sie unter Informationsseiten > Kontakt > OEM-Kontakte. Die IMDS Service Center-Mitarbeiter können allgemeine Fragen zu IMDS-Funktionen beantworten, jedoch keine Anwender schulen oder produktspezifische Fragen beantworten.

- OEM-Informationen – spezielle Anforderungen der Automobilhersteller

- Global Automotive Declarable Substance List (GADSL)www.gadsl.org – die Global Automotive Stakeholders Group (GASG) hat nach bestehenden gesetzlichen Regelungen in Europa, Japan und Amerika eine Liste von speziellen Reinstoffen erstellt, die in einem Auto vorkommen können. Reinstoffe, die normalerweise während des Produktionsprozesses verschwinden, sind in dieser Liste nicht enthalten und werden auch nicht als relevante Reinstoffe für die Automobilindustrie behandelt.

Zusammenfassung

Das Ziel des IMDS war es, jedem Anwender mit minimalen Computervorausetzungen einen Zugang zum System zu ermöglichen. Jeder Anwender kann mit einem Browser und Internetzugang Daten ins IMDS eingeben.  Es gibt keine Software, die auf den Rechner heruntergeladen werden muss.  Damit entfällt die Notwendigkeit spezifischer Hardware, Berechtigungen und Betriebssystemversion, die installiert sein muss.  Sie brauchen ein E-Mail-System, das E-Mails von IMDS-Info@mdsystem.com nicht blockert oder als Junk oder Spam betrachtet, da alle Zugangsinformationen zum IMDS vom System selbst verschickt werden. IMDS funktioniert ohne Probleme, wenn Sie eventuelle Pop-up-Blocker deaktiviert haben, wenn Sie im IMDS arbeiten.

Zu jeder Tageszeit innerhalb der Arbeitswoche sind Sie mit hunderten anderen IMDS-Anwendern online – alle greifen auf die gleiche Datenbank zu. Dennoch wird die Systemgeschwindigkeit zur Anzeige von Seiten und Datentransfer in großem Maße von der Bandbreite des Internetzuganges Ihres Unternehmens abhängen. Wenn Sie Probleme mit langsamen Antwortzeiten des Servers haben, konsultieren Sie bitte das IMDS-Benutzerhandbuch – es beschreibt, wie Sie Ihre Internetverbindung aus dem IMDS heraus prüfen können.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Bitte lesen Sie alle Themen in Informationsmaterial, bevor Sie mit der Dateneingabe in IMDS beginnen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

IMDS bei unseren Kunden:

BMW - OEM-Erfahrung

Brose - Zulieferer-Sicht