Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Login to IMDS

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

REACH SVHC

REACH SVHC (Substances of Very High Concern) im IMDS

Gemäß Artikel 33 der EU REACh Verordnung (EC) 1907/2006 müssen die Hersteller von Erzeugnissen ("Teile" im IMDS) bestimmen Berichtspflichten nachkommen.

Informationen über sehr bedenkliche Reinstoffe ("substances of very high concern", SVHC), die zur REACH-Kandidatenliste hinzugefügt werden, müssen automatisch an den Empfänger der Erzeugnisse berichtet werden, wenn der betroffene Reinstoff in einer Konzentration von mehr als 0,1% enhalten ist, basierend auf dem Gewicht des Erzeugnisses.

Die REACH-Kandidatenliste wird zweimal im Jahr aktualisiert. Jede Aktualisierung verlangt von den Herstellern, erneut im IMDS zu überprüfen, ob in Materialien verwendete Reinstoffe, die durch Reinstoff-Joker ersetzt oder als vertraulich markiert wurden, nun auf der Kandidatenliste stehen. Sollte dies der Fall sein, so muss der Hersteller eine neue Version des Materialdatenblatts erstellen und seinen Kunden senden. Vorhandene Datenblätter werden nach jeder Aktualisierung der Kandidatenliste automatisch vom IMDS überprüft. Werden dabei SVHC-Reinstoffe gefunden, die als vertraulich markiert sind, wird der Firmenadministrator der Firma darüber in Kenntnis gesetzt, dass das betroffene Materialdatenblatt angepasst werden muss. Die Überprüfung auf Reinstoff-Joker, die nun SVHC-Reinstoffe sind, muss vom Hersteller manuell durchgeführt werden. Ist dies der Fall, muss auch hier eine neue Version des Datenblatts, in der alle SVHC-Reinstoffe deklariert sind, erstellt und erneut an den Kunden gesendet werden.

Die meisten Reinstoffe der Kandidatenliste werden der GADSL hinzugefügt. Diese Reinstoffe können dann nicht nicht als vertraulich markiert werden und dürfen nicht durch Reinstoff-Joker ersetzt werden. Die aktuelle Version der Kandidatenliste finden Sie hier:

Candidate List

Das IMDS hebt SVHC-Reinstoffe hervor, indem es diese im Baum unterstreicht. Sie können Ihre Datenblätter auch nach enthaltenen SVHC-Reinstoffen durchsuchen, indem Sie die Auswertungen > Verwendungsnachweis-Funktion verwenden.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige