Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Login to IMDS

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

IMDS-AI - Allgemeine Geschäftsbedingungen

DXC wird Ihre Bestellung entsprechend der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für IMDS-AI ausführen. Diese können Sie ausdrucken oder auch abspeichern.

PDF  IMDS-AI AGB (in Englisch) - PDF-File, 60 KB

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

BESTELLUNG

Die IMDS-AI-Preisstruktur basiert auf dem Datenumfang, den Ihr Unternehmen während eines Zeitraums von 12 Monaten in das IMDS hochladen möchte. Entsprechend der IMDS-Philosophie der Wiederverwendbarkeit von Modulen bezieht sich die Preisgestaltung nicht auf die Anzahl der bereits ins IMDS geladenen Module sondern nur auf die Anzahl der neuen Topknoten. Ein Modul wird im IMDS gekennzeichnet mit einem kleinen Haus in einem Teil, einem Halbzeug oder einem Werkstoff innerhalb der MDB-Baumstruktur, die Ihr Unternehmen erstellt hat.

Der AI-Lizenzzeitraum beträgt 12 Monate. Gekaufte, aber nicht verwendete Module werden nicht in den nächsten Lizenzzeitraum übertragen.

Sowohl für eine Erstbestellung wie auch für die Erweiterung einer bestehenden IMDS-AI-Lizenz und auch für den Zusatzservice "Multiple Time Zone Download" benötigen wir eine Bestellung von Ihnen. Unsere Unternehmensinformationen finden Sie hier: DXC Firmendaten (pdf).

Auch wenn Ihr Unternehmen anderweitig Verträge mit DXC hat, stellen Sie bitte sicher, dass DXC (EntServ Deutschland GmbH) in Ihrem Beschaffungssystem mit dem angegebenen Datensatz vorhanden ist.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Nutzung des IMDS-AI aufmerksam durch. Sie unterscheiden sich von und gelten zusätzlich zu den AGB des IMDS. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass jede Drittfirma, die Zugang zu Ihrem Inhouse-System hat, die IMDS-AI AGB einhält. Wir schlagen daher vor, diesen Text in die Verträge mit Drittfirmen aufzunehmen.

Bestellabwicklung

Bitte überprüfen Sie die IMDS-AI "Allgemeine Geschäftsbedingungen" und senden Sie Ihre Bestellung als eMail-Anlage direkt an DXC Advanced Solutions. So stellen Sie sicher, dass Ihre Anfrage sofort bearbeitet wird. Hier finden Sie den entsprechenden e-Mail-Dialog.

Wenn Sie IMDS-AI bestellen, bekommt Ihr Unternehmen zusätzlich Zugang zu unserer IMDS-Testumgebung, um eine erfolgreiche Kommunikation mit Ihrem Inhouse-System zu gewährleisten. Diese Testumgebung können Sie während Ihres gesamten Lizenzzeitraums nutzen.

Wir werden Ihren IMDS-AI Ansprechpartner ca. 60 Tage vor Ablauf der Lizenz bezüglich Lizenzverlängerung kontaktieren, damit Ihre Arbeit mit dem IMDS-AI ohne Unterbrechungen fortgesetzt werden kann. Wir sind uns bewusst, dass Mitarbeiter während der Vertragslaufzeit Ihr Unternehmen verlassen könnten. Bitte nutzen Sie in einem solchen Fall die Möglichkeit, die Kontaktdaten zu Ihrem IMDS-AI-Vertrag zu aktualisieren, um Unterbrechungen des AI-Betriebs zu vermeiden.

Zusätzliche Implementierungs- oder Beratungsunterstützung (remote) kann für alle Tarifgruppen zu einem Tagessatz von 1.245 EUR bestellt werden. Die Mindestbestellmenge für zusätzliche Unterstützung liegt bei 0,5 Tagen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Details zu besprechen.

Bitte beachten Sie: Sollte ein Kunde ein eigenes Inhouse-System zur Anbindung an/von IMDS selbst entwickeln, behält sich DXC das Recht vor, auf der Bestellung zusätzlicher kostenpflichtiger Unterstützungsleistungen zu bestehen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Fragen zu IMDS-AI?

Schreiben Sie uns:
mds-solutions@dxc.com